Erbsen-Spinat Rahmsuppe mit Falafeltalern

Der Garten explodiert schon wieder. Regen und Sonne im stetige Wechsel, tun das ihre. Gemüse und Obst kann täglich geerntet werden. Wir haben reichlich Zuckererbsen und ich dachte, ich könnte aus diesen dieses Jahr etwas kredenzen….Allerdings kommen mir die flinken Kinderhände zuvor, so, dass die Erbsen direkt frisch geerntet und gefuttert werden 🙂

Nun mussten die TK Erbsen herhalten. TK Obst und Gemüse hat im Vitamin und Vitalstoffgehalt sehr gut abgeschnitten!

So kam ich heute doch noch zu meiner Erbsen-Spinat Suppe 🙂

Erbsen-Spinat Rahmsuppe mit Falafeltalern

Ihr benötigt (30 Minuten):

Für die Suppe:

500 g Erbsen

300 g Blattspinat

1 Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

600 ml Gemüsebrühe

100 ml Sojasahne

Salz

Pfeffer

Curry nach Belieben 🙂

etwas Öl

Die Zwiebel und den Knoblauch klein würfeln. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und beides darin glasig dünsten.

Die Erbsen und den Spinat hinzufügen und für 5 Minuten mit anschwitzen.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen und das Ganze 10-15 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer oder in einem Mixer gut durchpürrieren.

Nun abschmecken und zu Schluss die Sojasahne unterrühren.

 Für die Falafeltaler:

400 g Kichererbsen (eingeweicht und schon fertig gekocht oder aus der Dose)

2 Zitronen

1 Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

½ TL Koriander gemahlen

½ TL Kreuzkümmel gemahlen

½ TL Chillipulver

Salz

8 EL Kichererbsenmehl

4 Stängel Petersilie

50 g glutenfreie Semmelbrösel (oder eingeweichtes Restbrot)

1 P. Backpulver

Sonnenblumenöl
Die fertigen Kichererbsen mit der Zwiebel, Knoblauch, Zitronensaft und den Gewürzen in einem Mixer gut mixen.

Die Masse mit den Mehlen, Backpulver, den Semmelbröseln, Backpulver, der Selter und der kleingehackten Petersilie vermengen und zu Talern formen.

Nun in einer Pfanne mit ausreichend Sonnenblumenöl rundum braten.

Gemeinsam anrichten und genießen 🙂

Guten Appetit!

Erbsen sind sehr ballaststoffreich und von daher gut für eine gesunde Verdauung. Sie enthalten mehr Eiweiß als alle anderen hierzulande kultivierten Gemüsearten. Auch ist der Gehalt an Vitamin B1 und B2 höher als bei den meisten anderen Gemüse, An Mineralstoffen sind Kalium und Magnesium reich vertreten, letzteres ist günstig für den Zellstoffwechsel. Man sagt Erbsen positive Auswirkungen auf den Blutfettspiegel nach, sie gelten als cholesterinsenkend.

Quelle: gesund.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken